Das CJD - Die Chancengeber CJD im Raum Bodensee-Oberschwaben

Integrationskurse zur sprachlichen Förderung

Das CJD Bodensee-Oberschwaben ist ein vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge anerkannter Sprachkursträger. Unsere Integrationskurse fördern gezielt den Erwerb schriftkultureller Fähigkeiten und kommunikativer Kompetenzen.

Wir helfen Ihnen bei der Antragsstellung auf Zulassung zu einem Integrationssprachkurs und begleiten Sie vom Einstufungstest zum Integrationskurs bis hin zur Prüfungsvorbereitung und Prüfung (Niveau A2 bis B1).

 

Berufsbezogene Deutschsprachförderung (DeuFöV)

Zielsprachniveau B2

Das CJD Ravensburg ist seit 2005 in der Sprachförderung tätig und vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge zugelassen, Integrationskurse durchzuführen. Wir sind ein telc- und certqua-zertifizierter Bildungsträger und bieten qualitativ hochwertige Sprachförderung durch unsere langjährige Erfahrung.

Neu im Portfolio haben wir nun auch Berufsbezogene Deutschsprachkurse, die wir in verschiedenen Sprachniveaus durchführen.

Schwerpunkte:
Vermittlung von berufsbezogenen Kompetenzen, die für das weitere Berufsleben relevant sind, z.B. Kommunikation und Lernen am Arbeitsplatz, Arbeitssuche, Berufsorientierung, Aus- und Fortbildung sowie rechtliche Rahmenbedingungen.

Voraussetzungen:
Zertifikat Sprachniveau B1

Für eine persönliche Beratung stehen wir gerne zur Verfügung. Bitte vereinbaren Sie einen Termin bei uns und bringen Sie dazu nach Möglichkeit folgende Unterlagen mit:

  • Ausweiskopie
  • B1-Zertifikat (wenn älter als 6 Monate, dann Einstufungstest)
  • Kopie der Bankkarte
  • Teilnahmeberechtigungsschein von Agentur für Arbeit oder Jobcenter
  • Leistungsbescheid SGB II

Die Integrationskurse werden gefördert durch:

Informationen zu unseren Kursen zum Thema: Coronavirus

Wir starten schrittweise wieder mit unseren Kursen.

Seit Montag, 25.05.2020 wird bei uns wieder ein B2-Kurs angeboten.

Auch unsere Integrationskurse finden statt:

  • Wiederholer Alpha Kurs vormittags
  • Int. Kurs Abendkurs

Wir halten Sie an dieser Stelle stets auf dem Laufenden. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Anette Horn
fon 0751 270879-15

Olga Deuber
fon 0751 270879-13
oder 0751 270879-0

Ansprechpartnerinnen