Das CJD - Die Chancengeber CJD im Raum Bodensee-Oberschwaben

Jugend im Fokus

1. Zielsetzung

Das Projekt „Jugend im Fokus - Individuell fördern am Übergang Schule-Beruf im Landkreis Lindau (Bodensee)“ hat als Zielsetzung die „individuelle“ Stärkung der Beschäftigungsfähigkeit und der sozialen wie beruflichen Integration von benachteiligten Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit und ohne Migrationshintergrund.

2. Projektpartner

Das Projekt wird im Verbund von KJR Lindau, CJD-Jugendmigrations-dienst und dem Unternehmen Chance gemeinnützige GmbH umgesetzt.

Mit einem gemeinsam abgestimmten Leistungsspektrum begleiten, unterstützen und fördern wir Jugendliche und junge Erwachsene mit oder ohne Migrationshintergrund entlang der gesamten Übergangsprozesskette. Von der Berufsorientierung, Berufsvorbereitung über Ausbildunsgplatzssuche und nachhaltiger beruflichen Integration. Überdies decken wir mit unserem Angebot die gesamte Fläche des Landkreises ab und sind mit allen wesentlichen Akteuren in diesem Übergangssystem wie Schulen, Wirtschaft, Behörden vernetzt.

 

 

3. Das Teilprojekt

Unser Teilprojekt umfasst folgende Leistungen:

Zentrale Zielsetzung des CJD-Teilprojektes ist die Förderung der Beschäftigungsfähigkeit durch Lernförderung zum Nachholen des externen Hauptschulabschlusses und Vermittlung von Sozial- und Alltagskompetenzen.

Da zahlreiche unmittelbare SchulabgängerInnen wie auch AltbewerberInnen keinen Schulabschluss erworben haben, wird parallel zu den anderen zwei Teilprojekten des KJR Lindau und dem Unternehmen Chance gemeinnützige GmbH ein weiteres Teilprojekt zur Nachqualifizierung für diese Zielgruppe angeboten.

Bei diesem Teilprojekt erhalten die Zielgruppen eine Lernbegleitung und Förderung. Zwei qualifizierte Honorarkräfte unterstützen die jungen Menschen dabei sich das prüfungsrelevante Wissen anzueignen, ihre Motivation nicht zu verlieren, die externen Prüfungstermine wahrzunehmen und zu selbstverantwortlichen Mitgliedern der Gesellschaft zu werden.

4. Förderer

Das Projekt „Jugend im Fokus - Individuell fördern am Übergang Schule-Beruf im Landkreis Lindau (Bodensee)“ wird im Rahmen des Bundesprogramms »XENOS - Integration und Vielfalt« durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales, den Europäischen Sozialfonds und den Landkreis Lindau (Bodensee) von 01.01.2012 bis 31.12.2014 gefördert.

Weitere Informationen zu den Förderern finden Sie auf deren offiziellen Webseiten:

Lindau

Lindau

Schülerwohnheim Lindau
Reutiner Straße 12
Tel.: 08382 2735864

CJD Lindau Jugendmigrationsdienst (JMD)
Von-Behring-Straße 6-8, Nebeneingang
88131 Lindau 
Tel.: 015140639379