Das CJD - Die Chancengeber CJD im Raum Bodensee-Oberschwaben

CJD-Vertreter im Vorstand des Bündnisses für Demokratie und Toleranz

11.12.2019 CJD Bodensee-Oberschwaben « zur Übersicht

Andreas Schirrmeister, Angebotsleitung Wohnen und Begleiten im CJD Biberach, wurde erneut in den Vorstand des örtlichen "Bündnisses für Demokratie und Toleranz" gewählt. Das Bündnis setzt sich mit zivilgesellschaftlichem Engagement für die Sicherung, Weiterentwicklung und Gestaltung eines demokratischen und gewaltfreien Zusammenlebens insbesondere im Landkreis Biberach ein.

Getragen wird das Bündnis vom gemeinsamen Engagement eines breiten Spektrums von demokratischen Parteien, Kirchen, Einrichtungen, Organisationen, gesellschaftlicher Institutionen und Interessenvereinigungen. Dabei liegen die Aufgabenschwerpunkte unter anderem im gemeinsamen aktiven Auftreten für den Schutz und die Stärkung von Demokratie und Menschenwürde sowie der Bündelung von Aktivitäten gegen Fremdenfeindlichkeit, Antisemitismus, Gewalt und Extremismus. Außerdem tritt das Bündnis für Integration und gesellschaftliche Teilhabe ein.

Zur Umsetzung dieser Anliegen geht das Bündnis mitunter ungewöhnliche Wege: So liegen in vielen Gaststätten des Landkreises aus Anlass des 70-jährigen Jubiläums des Grundgesetzes neuerdings Getränkeuntersetzer aus, die zum Nachdenken anregen sollen. Die Bierdeckel zeigen auf der Vorderseite auf schwarz-rot-goldenem Hintergrund zentrale Begriffe der Grundrechte wie "Meinung", "Freiheit" und "Würde". Auf der Rückseite sind die jeweiligen Grundrechtsartikel abgedruckt. Dahinter steckt die Idee, dass zu den Grundrechten des Grundgesetzes Tischgespräche entstehen und dem Thema so möglichst viel Aufmerksamkeit zuteil wird.